News



01. November 2018

In den Monaten November 2018 und Dezember 2018 fällt das Freitag-Treffen aus.



01. November 2018

Download
Programm Weihnachtsmesse 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.1 KB


18. Oktober 2018

Liebe Freundinnen und Freunde, 

 

wir möchten Euch herzlich zur Deutschland-Premiere unseres Dokumentarfilms JOMI - lautlos, aber nicht sprachlos einladen.

 

Die Sonntags-Matinee unter der Schirmherrschaft von Familien- und Sozialministerin Monika Bachmann beginnt am 11.11.2018 um 11 Uhr im CineStar Saarbrücken (an der Westspange). 

 

Zum Eintrittspreis von nur 7 Euro gibt’s eine Popcorntüte PLUS Softdrink gratis dazu.

 

Über Euer Kommen und ein Wiedersehen freuen wir uns sehr!

 

Das gesamte JOMI-Team sowie Sebastian, Manfred und Ulrike Voltmer.

 

PS: 

Weil die Nachfrage zur Premiere sicher groß ist, empfehlen wir, dass Ihr Euch die Karten im Vorverkauf reservieren lässt.

Und hier ist der link zum Ticket-Vorverkauf: https://www.eventbrite.com/e/jomi-lautlos-aber-nicht-sprachlos-im-cinestar-tickets-51362687180?ref=eios&aff=eios

 

Zusätzliche Informationen zum Künstler und zum Film:

 

JOMI – lautlos, aber nicht sprachlos

 

Deutschland-Premiere der Kino-Doku im Saarbrücker "CineStar", bevor er über den Berliner Verleih deutschland- und österreichweit präsentiert werden wird.

 

Eine Veranstaltung von LichtenSTERN.tv, den Saarland Medien sowie der saarländischen Sozial-Ministerin Monika Bachmann.

 

Nicht nur Michael Jackson, der legendäre „King of Pop“, hat seinen faszinierenden „Moonwalk“ bei Marcel Marceau, dem berühmten französischen Pantomimen, ausgefeilt: Auch JOMI, einer der aktuell international bekanntesten Künstler mit seiner für ihn typischen Körpersprache, hat sein Handwerk bei ihm gelernt.

Weltweit ist JOMI nach seinem in Paris „mit Auszeichnung“ bestandenen Examen auf zahlreichen renommierten Bühnen aufgetreten. Zehnmal organisierte er internationale Pantomime-Festivals.

Nebenbei leitet er u.a. sog. Inklusions-Pantomime-Workshops. Solche Szenen sind in „Lautlos, aber nicht sprachlos“, dem neuesten Kino-Film des saarländischen Filmemachers Sebastian Voltmer, ebenso zu sehen wie Ausschnitte aus dem vielfältigen Bühnen-Repertoire von JOMI, so sein Künstler-Name. Dahinter verbirgt sich der im Saarland aufgewachsene Pantomime Josef Michael Kreutzer. Von ernst bis heiter, von nachdenklich bis fröhlich, von spritzig bis frech spannt sich die Bandbreite seines Könnens. Kein Zuschauer sieht JOMI auf der Bühne an, dass er unter einer Behinderung leidet. Seit seinem ersten Lebensjahr ist Josef Michael Kreutzer gehörlos, verursacht durch eine Hirnhautentzündung.

 

Die 107-minütige Doku „JOMI – lautlos, aber nicht sprachlos“ zeigt die faszinierende Kunst von Mimik und Körpersprache; Pantomime auf höchstem Niveau, aber nie abgehoben, sondern immer ganz nah an den Menschen. Auch Kinder sind begeistert, wenn sie JOMI erleben.

Die Zuschauer erleben Josef Michael Kreutzer in dem über mehrere Jahre entstandenen Film nicht nur mit seinen internationalen Erfolgen, sondern vor allem auch als Menschen mit seinen Sorgen und Enttäuschungen, wie sie wohl jeder Mensch in seinem Leben mehr oder weniger stark durchmacht.

Ein gravierendes Beispiel: Bei einer mehrwöchigen Russland-Tournee betrog ihn ein russischer Manager aus Moskau um die gesamten Einnahmen, mit denen er auch seinen mitgereisten deutschen Techniker und Organisator bezahlen wollte. Langwierige juristische Auseinandersetzungen blieben durch die unterschiedlichen Rechtssysteme in Deutschland und Russland ohne Erfolg. JOMI erlitt einen finanziellen Verlust von fast 50.000 € .  Dadurch musste er seinen Techniker entlassen und stand kurz vor dem Konkurs. Ein engagiertes Team von ehrenamtlich tätigen Freunden und Bekannten fing ihn auf und rettete JOMI vor dem finanziellen und psychischen Zusammenbruch. 

 

Die Doku wurde von Grund auf so angelegt, dass sie für gehörlose und blinde Menschen leicht verständlich ist, ohne den Erzählfluss zu stören. Die bekannte Gebärdendolmetscherin Isabelle Ridder verdolmetscht den lautlichen Anteil des Films für Hörgeschädigte in Deutscher Gebärdensprache. Und eine Audiodeskription macht die ausschließlich visuelle Kunst der Pantomime als Hörfilm auch Sehgeschädigten zugänglich. Die Audiospur der Hörfilmfassung wird öffentlich präsentiert, damit auch Sehende an der Machart dieser Fassung teilhaben können. Insofern handelt es sich bei dieser Dokumentation um einen wichtigen Inklusions-Beitrag in der Kino-Landschaft, was leider immer noch zu selten realisiert wird.

 

Weiterführende Infos zur Kino-Dokumentation:

www.jomi-film.com

  

Der Künstler JOMI ist bei der Film-Premiere anwesend. Ebenso Ministerin Monika Bachmann sowie Uwe Conrad, der Direktor von Saarland Medien.

  

Hauptdarsteller: Josef Michael Kreutzer (JOMI) 

Regie, Kamera, Schnitt und Titeltrack: Sebastian Voltmer

Produzent und Kamera: Manfred Voltmer

Künstlerische Leitung und Skript: Jenny Theobald, Sylvia Methner

Dramaturgische und musikalische Beratung: Dr. Ulrike Voltmer

 

Organisation: Jean Braeunig

Fotos: Winfried Götzinger

DGS-Verdolmetschung: Isabell Ridder

Dauer: 107 Minuten

Förderung durch „Saarland Medien“

Eine Produktion von: LichtenSTERN.tv

 

Im Anschluss an den Film ist eine Diskussion mit JOMI sowie den Filmemachern Sebastian und Manfred Voltmer vorgesehen. Die Moderation der Veranstaltung liegt in Händen der TV-Moderatorin Marie-Elisabeth Denzer.

 

Wann? 11.11. 2018, 11 Uhr

Wo? CineStar Saarbrücken (an der Westspange)

Sprachen: Deutsch, DGS, deutsche Untertitel und Audiodeskription



18. Oktober 2018

Der für 17. November 2018 geplante Vortrag "Stämme im Südsudan" fällt aus, 

es wird ein neuer Termin bekannt gegeben. 

 

Wir bitten um Verständnis!



23. September 2018

Download
Programm Vortrag soziale Isolierung älte
Adobe Acrobat Dokument 253.0 KB


05. März 2018

Video in Gebärdensprache - Eine "Guided Tour" für Gehörlose durch die Services der Deutschen Bahn



05. März 2018

Gerichtsverfahren müssen auch für gehörlose Menschen verständlich sein!



09. Februar 2018

"Rot Kreuz Defi App" - Notruf für Gehörlose

 

Hallo miteinander,

 

heute kann ich Euch mitteilen, dass die Notruf-App DRK-Defi auch im Saarland funktioniert. Auf Nachfrage hatte ich extra nochmal beim Saarland-DRK angefragt. Die Saarländer brauchten Infos aus Bayern - aber egal, Hauptsache: die Notruf-App DRK-Defi funktioniert bundesweit und in weiteren Ländern. Als Anlage sende ich Euch die Anleitungen zum Installieren und zur Nutzung der App. Wir können im Notfall die App nutzen, um einen Notarzt bzw. Rettungswagen übers Handy anzufordern.

 

Eine große Erleichterung für uns alle!!!

 

Die App bitte wirklich nur im medizinischen Notfall benutzen!

Bei App-Test bitte die Anleitung genau beachten, dass der Rettungswagen nicht umsonst kommt - das wird teuer für falschen Alarm!

 

Herzliche Grüße

Sigrid Meiser-Helfrich

 

Download
Anleitungen zum Installieren und zur Nutzung der App
Anleitung Notruf App_Neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Kurzer, aber wichtiger Hinweis: Unser Verein trägt keine Verantwortung für den Inhalt von APP-Bedingungen. (Webmaster Peter Schaar)



06. Februar 2018

Ein seit 2016 neues Notfallfax-Vordruck für Gehörlose steht zur Verfügung als:

Download
Notfall-Fax für Gehörlose (Stand: 2016)
notfallfax_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 193.0 KB


23. Januar 2018

Herzlichen Glückwunsch! Unser Mitglied Josef Michael Kreutzer (Jomi) hat einen Kulturpreis der Stadt Saarlouis bekommen. Wir sind sehr stolz auf ihn.

Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 15. Januar 2018
Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 15. Januar 2018
Download
sls-20180115-kulturpreisverleihung Micha
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB


26. September 2017

Quelle: Saarbrücker Zeitung
Quelle: Saarbrücker Zeitung

Am 25. September hat die Saarbrücker Zeitung einen Artikel über unseren Mitglied Michael Kreutzer und seinen Jubiläumsauftritt geschrieben. 

Download
sls-20170925_c2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 306.8 KB



01. September 2017

Pressemitteilung vom Deutschen Gehörlosenbund

Download
dgb_Pressemitteilung_2017_08.pdf
Adobe Acrobat Dokument 313.8 KB


01. September 2017

Pressemitteilung vom Deutschen Gehörlosenbund

Download
dgb_Pressemitteilung_2017_10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 168.5 KB
Download
DGB_Wahlprüfsteine_Antworten_BTW17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 621.1 KB



12. Juni 2017

Hallo miteinander,

 

anbei findet ihr den Flyer zum barrierefreien Naturerlebnis im Nationalpark. Alle Angebote finden Sie auf www.nationalpark-eifel.de/barrierefrei

 

Solltet Ihr darüber hinaus noch weitere Fragen haben, könntet Ihr euch gerne bei Herrn Tobias Wiesen melden.

 

Tobias Wiesen

Barrierefreiheit, Projektleitung

Wald und Holz NRW

Nationalparkforstamt Eifel

Fachgebiet Kommunikation und Naturerleben

 

Telefon : +49 (0) 2444/9510-70

Telefax : +49 (0) 2444/9510-85

E-Mail  : wiesen(a)nationalpark-eifel.de

               tobias.wiesen(a)wald-und-holz.nrw.de

 

www.nationalpark-eifel.de

www.facebook.com/nationalpark.eifel

www.instagram.com/nationalpark_eifel

www.youtube.com/user/NationalparkEifel

 

Download
Faltblatt_Barrierefreies Naturerlebnis W
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB


27. April 2017

Hallo …
Herzlich willkommen auf der neuen Homepage des Kath. Gehörlosenvereins „Bleib Treu“ Saarbrücken und Umgebung e.V. Wir wünschen viel Spaß hier beim Lesen.
Wir hatten vorher eine andere Homepage, aber nach technischen und organisatorischen Problemen lag diese Homepage leider lange still. Heute können wir informieren, dass wir jetzt angefangen haben, die neue Homepage aufzubauen. Wir wünschen viel Spaß hier und bitten um Verständnis, wenn nicht sofort alles reibungslos klappt, weil die Homepage erst richtig anlaufen und eingerichtet werden muss.
Viel Spaß, Danke!!!